Gabriele Voglgsang


wurde in Oberbayern geboren, wo sie auch ihre Kindheit und Jugend verbrachte.
1978 erfolgte das Fachabitur an der Fachoberschule München, Fachrichtung Gestaltung.
1984 Umzug nach Moraira, Alicante , Costa Blanca und Gründung einer Consultingfirma mit zwei weiteren Partnern.
Seit 1987 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig.
2002 erwarb sie zusammen mit ihrem Ehepartner ein altes baufälliges Haus im Ötztal.
Seit Beendigung der baulichen Grundsanierung und stilgerechter Einrichtung unterhält sie dort einen Zweitwohnsitz.

Die Technik der Hinterglascollage wurde von der Künstlerin selbst entwickelt.
Die Bildkomposition für ein neues Werk beginnt immer mit der Faszination für einen bereits existierenden Gegenstand, der im herkömmlichen Sinne völlig wertlos ist und erst durch die Einbindung in das Gesamtwerk zu seiner Bedeutung gelangt.

Bilder der Künstlerin befinden sich in Privatsammlungen im In- und Ausland.